Rufen Sie uns an:   +49 (0) 361 38033125    |    KOSTENLOSER VERSAND ab 120,- € innerhalb Deutschlands Kontakt | Newsletter

Kristallglas reinigen

Bleikristall reinigen

Kristallgläser sind hochwertige Produkte, an welchen Sie sich mit der richtigen Pflege lange Zeit erfreuen können. Um Bleikristall in Form von verschiedenen Trink- und Dekogläsern richtig zu reinigen, sollte man ein paar Tricks beachten. Lesen Sie hier, was Sie für die Kristallglas-Pflege tun können.

Bleikristall richtig reingen

Damit Sie keine Fehler beim Reinigen Ihrer Produkte aus Bleikristall machen, kommen hier zunächst zwei Dinge, die Sie auf jeden Fall vermeiden sollten:

  1. Kristallglas bzw. Bleikristall sollte nicht in der Spülmaschine gereinigt werden. Reinigungstabs und Spülmaschinensalz schädigen auf Dauer die Oberfläche des Bleikristalls. Gravuren und Veredelungen aus Gold oder Platin nehmen in der Spülmaschine ebenfalls schaden.
  2. Trockene Staubtücher sind für die Reinigung und Pflege der Kristallgläser ebenfalls ungeeignet, da Sie damit Kratzer in die Glasoberfläche polieren. Kleinste Staubpartikel wirken im Zusammenspiel mit dem Tuch dann wie feines Sandpapier. Der Glanz Ihrer Glaswaren wäre dann dahin.

So können Sie Ihr Kristallglas reinigen:

  1. Geben Sie ein paar Tropfen mildes Spülmittel in lauwarmes Wasser.
  2. Reinigen Sie Ihre Bleikristallgläser sanft mit einem weichen Schwamm.
  3. Spülen Sie das Kristallglas mit klarem, kalten Wasser ab.
  4. Reiben Sie die Gläser mit einem fusselfreien Tuch vorsichtig trocken.

1. Zusatztipp: Karaffen oder Krüge sollten direkt nach dem Gebrauch mit lauwarmem Wasser gereinigt werden, damit sich keine Getränkereste an den Glaswänden festsetzen.

2. Zusatztipp: Weine oder weinhaltige Getränke enthalten Tanin, das sich hartnäckig am Kristallglas festsetzen kann. Um diese verschmutzten Kristallgläser zu reinigen, fülllen Sie die Gläser mit etwas Essig und lauwarmem Wasser, lassen die Flüssigkeit ein wenig einwirken, um die Kristallgläser abschließend mit Wasser auszuspülen. Natürlich sollte das Bleikristall auch hier mit einem fusselfreien Tuch getrocknet werden, um Wasserflecken zu vermeiden.

3. Zusatztipp: Um die gesamte Feuchtigkeit aus einem Kristallgefäß zu entfernen, lassen Sie ein Stückchen Küchenrolle einen Tag lang im Kristallglas liegen. So kann die gesamte Restfeuchtigkeit aufgesogen werden.

4. Zusatztipp: Bei starker Verschmutzung bereiten Sie Ihren Kristallgläsern ein “Bad” mit mildem Spülmittel und lassen die Gläser über Nacht darin liegen. Am nächsten Tag sollten sich alle Getränkereste problemlos mit klarem Wasser abspülen lassen. Auch hier wieder das Abtrocknen nicht vergessen!

Nachdem wir Ihnen nun Tipps zu Reinigung von Kristallglas gegeben haben, kommt hier noch ein letzter Tipp zur Aufbewahrung:
Stapeln Sie Kristallgläser am besten nicht. So vermeiden Sie Kratzspuren auf dem Glas.

Wenn Sie Ihr Kristallglas reinigen wollen, haben Sie jetzt alle wichtigen Tipps erfahren. Wir hoffen, dass Sie so eine lange Freude an Ihren Kristallgläsern und Produkten aus Bleikristall haben werden!

Mehr zum Thema Kristallglas und Bleikristall:

Zuletzt angesehen